Über Uns

Du möchtest deine Finanzen aufpeppen? Dann bist du hier genau richtig

Wer sind wir eigentlich

Wer sind wir eigentlich und was beruft uns dazu über Geld zu sprechen und zu schreiben. Ich bin 34 und meine Frau ist 33, wir haben ganz normal Berufe und gehören wenn überhaupt vom Einkommen zum Mittelstand. Wir haben zwei Kinder jeweils 1 und 3 Jahre alt.

Mit Geld umzugehen ist keine leichte Sache und heutzutage locken die vermeintlichen Angebote an jeder Ecke. Leider hat auch nicht jeder das Glück finanzielle Bildung in seiner Kindheit bekommen zu haben. das ist vielleicht der Vorsprung
den meine Frau und Ich hatten. Viel Geld, hatten wir trotzdem nicht.

Nur den bewussten Umgang mit Geld.

Familien Finanzen im Griff

Unsere Ziele

Wir standen zur Geburt unseres ersten Kindes vor der Frage, wie sollen die nächsten Jahre für uns weitergehen, was hat für uns Priorität, was sind unsere Wünsche und Ziele. Ich glaube erst wenn man Vater oder Mutter wird, machen sich
die meisten wirklich erst richtig Gedanken darum. 

Unsere Ziele waren ganz klar, sofern möglich soll meine Frau so lange wie möglich die Zeit mit den Kindern nutzen und sie soll die maximale Elternzeit nutzen. Das ist aber noch nicht alles, wir möchten unseren Kindern vielleicht eine bessere Finanzbildung geben, als wir selber schon hatten. Naja, bis dahin haben wir noch ein wenig Zeit.

Aber uns beiden wurde bewusst, wir sollten anfangen für die Rente zu sparen, einen Notfallpuffer aufzubauen und auch für unsere Kinder etwas anzusparen, damit sie später es etwas leichter haben ein Studium zu finanzieren oder die
erste Wohnung für eine Ausbildung ausstatten zu können.

Viele Dinge fängt man an zu planen, aber doch kommt es dann doch oft anders als man denkt. Im Laufe der vergangenen drei Jahre, in der wir uns auch viel mit anderen Eltern unterhalten hatten, waren wir sehr erstaunt wie viel Geld
sie aus dem Fenster werfen. Wir hinterfragen uns immer, ist es wirklich notwendig ein neues Auto zu kaufen, oder muss es jetzt wirklich eine neue Waschmaschine sein.

Lies hier unsere 30 Tage warten Strategie

Viele der Eltern, haben deutlich weniger Geld im Monat zu Verfügung als wir, sind aber deutlich bereiter ohne großartig nach dem Preis zu gucken sich Dinge zu kaufen. Dabei gibt es doch heute so einfache Möglichkeiten Preise und
Angebote zu Vergleichen.

Mit Idealo ist das kinderleicht, doch viele möchten das Produkt gleich in den Händen halten und kaufen es im Laden.

Lies hier mit Idealo Preiswecker Strategie viel Geld sparen

Unsere Mission

Wir möchten Dir und deiner jungen Familie oder werdenden jungen Eltern dabei helfen viel Geld zu sparen. Wir möchten euch zeigen wie wir zum Beispiel fast 50 Prozent für unseren Kinderwagen gespart haben. Dir zeigen, das wir mit dem
Verkauf des Kinderwagens kaum Verlust gemacht haben und es sich dann doch lohnt Baby Produkte lieber neu zu kaufen als gebraucht. Weil einen gebrauchten Kinderwagen aus zweiter Hand, dafür gibt es kein Geld mehr.

Wir möchten dir zeigen wie einfach es ist einen Haushaltsbuch in Excel zu führen, damit du deine Finanzen besser im Griff und einen besseren Überblick hast. Um dann das gesparte Geld vielleicht für deine Kinder, oder Rente oder finanzielle
Freiheit anzulegen und zu investieren.

Also begleitet uns und folge unserem Familien Finanzen Blog

Familien Finanzen Blog
Familien Finanzen

Finanzen ist ein großes Thema, die eigenen Finanzen im Griff zu haben ist dein eigenes Thema, aber glaub mir. Es ist nicht schwer! Es kann sogar auch richtig Spaß machen. Fange an Bücher zu lesen und investiere in dich selbst, denn das ist die größte Investition, die du je tätigen kannst.

Wenn die dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn du ein Kommentar dalassen würdest und ihn mit deinen Freunden teilst.

Ein großen Dank von Familien Finanzen im Griff

Wenn du mit einem gebührenfreien Aktien-Sparplan oder ETF-Sparplan beginnen möchtest, brauchst du auf jeden Fall ein Wertpapierdepot bei der ING!, um in die besten ETFs zu investieren.

Du solltest auf jeden Fall einen Online Broker nutzen, z.B mit der ING kannst du bis zu 715 Sparplan fähige ETFs auswählen die du ab 50€ besparen kannst und dein Depot kostet absolut nichts!

Und denke daran:

Je eher du mit dem investieren anfängst, desto weniger musst du jeden Monat sparen und zurücklegen.

Und falls du denkst, dass du in einem Crash alles verlierst:

Bisher haben sich die Börsen noch von jeden Crash wieder erholt

Die von mir empfohlenen Finanzprodukte* :

Girokonto: Das ING Girokonto. Kostenlos Bargeld ab 50€ an 97% aller Automaten in Deutschland und allen Euro-Ländern.

Ein reines Depot mit nur 1€ Ordergebühr und mit dem Handy verwalten: Hier das Depot von Trade Republic beantragen!

Investiere für deine Kinder oder Enkel: “OSKAR” jetzt bis zu 500 Euro Prämie und mit 3 x \”sehr gut\” für den ETF-Sparplan von “OSKAR”

Zahlungseingang/Monat:
Euro
EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Durchschnittliches Guthaben:
Euro
an
Durchschnittliches Minus:
Euro
an
Tagen
Zahlungseingang: 1200 € / Guthaben: 1000 € an 30 Tagen
DKB
DKB-Cash
0,00 €
Kosten pro Jahr
ING
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
comdirect bank
comdirect Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Commerzbank Direct Banking
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline
0,00 €
Kosten pro Jahr
N26
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 08.07.2020. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2020 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Neueste Beiträge