Schritt 8: Vermeide den größten Fehler, den viele neue Anleger machen

Du möchtest deine Finanzen aufpeppen? Dann bist du hier genau richtig

Letzte Aktualisierung

Denn größten Fehler, den viele Investoren machen, gerade auch jetzt in der Corona Krise gemacht haben. Sie haben ihre Aktien oder ETF’s zu höchst Preisen gekauft, in einem Moment wo die Preise immer weiter und weiter gestiegen sind und haben nun als die Kurse extrem gefallen sind wieder alles mit Verlust verkauft.

Viele wittern an der Börse das schnelle Geld, wie man es immer in den Medien erzählt bekommt und wollen auch nur dann investiert sein, wenn die Kurse steigen. Sie springen sofort wieder ab, wenn es mal nicht so gut läuft. Diese Leute geben entweder sofort wieder auf oder haben eine sehr geringe Rendite. Geringe Rendite aus dem Grund, weil sie es nicht schaffen den Markt zu timen um du günstigen Kursen wieder einzusteigen, eil sie Angst haben.

Warren Buffett, eine Legende der Value Investoren sagt “Sei ängstlich, wenn andere gierig sind. Sei gierig, wenn andere ängstlich sind” Diesen Spruch solltest du dir merken. Am besten ist es du schaust bei uns in der Bücherecke nach lese Stoff von Warren Buffett.

Um ein großartiger Investor zu sein brauchst du lediglich 2 Charakterzüge die bei dir stark ausgeprägt sein sollten, oder an denen du arbeiten solltest.

2 Charakterzüge die du brauchst um ein großartiger Investor zu sein

Es ist nicht mehr Geld, es nicht ein höherer IQ oder exzellentes Timing. Es geht um die Kontrolle deiner Gedanken. Es ist wirklich egal welche Ausbildung du gemacht hast, es spielt auch keine Rolle wie du dein Kaffee trinkst.

Du brauchst lediglich Zeit und Temperament!

Investieren lernen und die Zeit für sich nutzen
Investieren lernen und die Zeit für sich nutzen

Zeit

Zeit: Ich habe es schon in einem vorherigen Schritt erwähnt, um in Aktien oder ETF’s zu investieren benötigst du Zeit. Einen Zeithorizont von mindestens 5 Jahren. Stelle dir einfach vor du schickst dein Geld, das du zum investieren hast auf Weltreise und es wird sehr lange unterwegs sein. Während du ein Teil deines Geldes zu Hause behältst, der für kurzfristige Zahlungen da ist. Falls mal dein Auto kaputt ist oder du dir eine Immobilie zulegen möchtest. Und JA, auch Immobilien sind eine Investition.

Aber es wird auch nichts so einfach für dich werden, denn wir leben in einer kurzfristig orientierten Welt, die Aktienkurse werden in dieser Zeit rauf und runter gehen. Es wird Tage geben, die werden sehr schwer für dich zu ertragen sein, du musst nur durchhalten und wirst mit Erfolg gekrönt.

Für diese Zeit benötigst du Temperament.

Temperament

Temperament: Erfolgreiche Investoren bewahren einen kühlen Kopf und behalten in schlechten Zeiten ihre Ruhe. Diese Einstellung unterscheidet großartige Investoren die regelmäßig den Markt übertreffen von denen, die nur eine kurze Glückssträhne haben.

Mit diesem Verhalten sind wir wieder bei dem oben genannten Zitat von Warren Buffett. Er schlägt meist dann zu, wenn die Börsen am beben sind oder ein Unternehmen gerade schwere Zeiten durchläuft. Er kauft natürlich nicht blind, sondern analysiert die Unternehmen vorher genaustens. Warum tut Warren Buffett das? Weil er sein Temperament im Griff hat. Er hat seine Unternehmensanteile genau analysiert und kann in schlechten Marktlagen an Ihnen festhalten oder kauft sogar nach, wenn alle anderen verkaufen.

Geld, IQ und Glücksbringer sind keine Hilfe, wenn deine Investition um die 50% Wertverlust anzeigt. Aber, wenn du deine Gefühle unter Kontrolle hast und die Aufregung ignorierst, wirst du in der Lage sein, die Investition ruhig liegen zu lassen (eventuell sogar nachzukaufen) anstatt im schlechtesten Moment zu verkaufen. Wenn du einen Blick auf die Geschichte wirfst und dir ansiehst, wie große Vermögen zustande gekommen sind, wirst du feststellen, dass dies nicht mit hektischem Kaufen und Verkaufen auf Basis von Angst und Gier passiert ist, sondern indem in gute Unternehmen investiert und langfristig dabei geblieben wurde.

Verlasse die emotionale Achterbahn

Um dein Temperament besser im Griff zu haben, solltest du dir veranschaulichen wofür du investierst. Konzentriere dich auf Langfristigkeit und blende kurzfristige Ereignisse aus. Wenn kurzfristig schlechte Ereignisse, wie jetzt gerade die Corona Krise überwiegen, verlieren kruzfristig investierte Leute ihr ganzes Geld, während du als langfristig orientierte Investor dich entspannt zurücklehnst und nach neuen Kaufgelegenheiten suchst.

die richtige Investition
die richtige Investition

Beherzige die nachfolgenden Schritte, mit diesen Schritten kannst du dich in einer schlechten Marktlage emotional abkühlen. Schreibe dir die Gründe am besten auf, damit du bei Skepsis sie immer lesen kannst.

  • Ich bin ein Investor, ich bin kein Spekulant.
  • Ich kaufe Aktien von soliden Unternehmen
  • Versuche nicht den Markt zu timen und definieren keinen Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkt
  • Deine Aufmerksamkeit sollte auf den Wert des Unternehmens liegen, nicht auf den aktuellen Tageskurs
  • Kauf um deine Aktien oder ETF’s ewig zu halten (buy & hold)

Schalte Störquellen aus

Wenn es zu einer schlechten Marktlage kommt, schalte am besten Störquellen aus. Du musst nicht das tägliche geschähen im Newsticker oder den Nachrichten verfolgen und dich an der schlechten Berichtslage herunterziehen lassen. Nimm dir die Zeit und durchstöber deine Watchlist oder prüfe die Investitionsthese deiner Unternehmensanteile ob sie weiterhin bestand hat. Wenn all das weiterhin intakt ist, warum solltest du dann verkaufen!?

Um Nachts ruhig schlafen zu können brauchst du einen soliden Investitionsplan, das bedeutet du benötigst ein Portfolio mit einer Reihe von Investitionen die sich nicht immer in die gleiche Richtung bewegen. Das Zauberwort lautet “Diversifikation”, das sagt soviel aus, das du nicht nur in ein Unternehmen investieren solltest, sondern in vielen verschiedenen Unternehmen in vielen verschiedenen Branchen.

Aber nicht nur das Diversifizieren ist ein Möglichkeit um das Risiko zu streuen. Viele Leute, die mit dem investieren anfangen wollen, scheitern auch direkt daran, weil Sie nicht wissen zu welchen Kurs sie kaufen sollen. Nutze den Vorteil des Cost Average Effekt (Durchschnittspreismethode), teile deine Investitionssumme in drei Teile und kaufe die Aktien des Unternehmens an drei verschiedenen Zeitpunkten. Damit umgehst du die Gefahr eine Aktie zu einem schlechten Einstandskurs zu erhalten.

Beispielsweise kaufst du jeden Monat für drei Monate für 500 Euro Aktien, egal wo der Kurs sich befindet. Das Schöne an diesem System ist, dass du mehr Aktien kaufst, wenn die Kurse fallen und weniger wenn sie steigen. Lege also mehrmals an!

Maßnahme: Wenn du wegen einer Investition Nachts nicht schlafen kannst, nutze die Zeit und überprüfe deine Investitionsthese. Stimmt diese noch überein mit dem Zeitpunkt wo du sie gekauft hast, sollte alles gut sein!

Beherrsche dein Temperament und mach dir den Faktor Zeit zu deinem Vorteil. Wenn du gut Vorbereitet bist und die Gelegenheit da ist, dann werden großartige Investitionen getätigt.