Haushaltsbudget bestimmen und festlegen

Du möchtest deine Finanzen aufpeppen? Dann bist du hier genau richtig

Haushaltsbudget bestimmen und festlegen

Haushaltsbudget festlegen und bestimmen
4.8
(5)

Hier in diesem Beitrag möchte ich dir dabei helfen wie du dir dein Haushaltsbudget bestimmen und festlegen kannst um dein Haushaltsbuch optimal führen zu können. Damit du am Ende des Monats mehr sparen oder eben nicht über deine Verhältnisse lebst.

Haushaltsbudget festlegen, damit auch am Ende des Monats noch Geld übrig bleibt

Was ist einHaushaltsbudget

In deinem Haushaltsbudget solltest du dir ein Limit setzten, mit denen du versuchst bis zum Ende des Monats auszukommen.

Es ist natürlich einfach gesagt, ich verdiene 2000€ und versuche nicht mehr als die 2000€ auszugeben, das wäre zu Beispiel ein Budget was du dir gesetzt hast.

Aber, das ist leider viel zu ungenau, deswegen solltest du dir dein Haushaltsbudget in Kategorien einteilen, damit du später auch nachvollziehen kannst, wo du viel zu viel Geld im Monat ausgibst. Deswegen ist auch ein Haushaltsbuch in Excel empfehlenswert, da du dort alles genau eintragen kannst.

Hier kommst du zu unseren Haushaltsbuch Vorlage

Hauhaltsbudget in Kategorien einteilen

Also am besten ist es, du erstellst einzelne Kategorien für dein Haushaltsbudget, damit du im Anschluss genauer nachvollziehen kannst wo du am meisten ausgibst und wo das meiste Einsparpotenzial ist.

Du kannst dabei sehr detailliert vorgehen und wirklich bis ins kleinste Detail alles aufschreiben, wie z.B. Fleisch, Käse, Coffe to go, Zahnpaste. Das macht aber eine menge Arbeit und wenn du eh gerade damit anfängst ein Haushaltsbuch zu führen, wirst du schnell die Lust daran verlieren.

Also fange lieber erst einmal damit an und lege dir ein paar Hauptkategorien für deine Budgets fest, wie z.B. Wohnung, Auto, Anschaffungen, Kosmetik, Essen & Unterhaltung, Versicherung und Sparen.

Haushaltsplan 2020
Haushaltsbuch mit Kategorien für dein Haushaltsbudget

Wenn du dir das soweit schonmal aufgegliedert hast, fällt es dir leichter die Budgets festzulegen und kannst diese später auch genauer nachvollziehen in deinem Haushaltsbuch.

Budgets für deine Kategorien festlegen

Um die Budgets festlegen zu können, musst du in deinen Kategorien noch etwas genauer aufschreiben was dazu gehört.

Nehmen wir die Kategorie Essen & Unterhaltung und sehen mal was alles da rein fallen würde.

  • Lebensmittel
  • Essen in der Kantine
  • Restaurant besuche
  • Unterhaltung
  • Freizeitaktivitäten

Wenn du jetzt für die jeweiligen Unterkategorien wie Lebensmittel genau alle Ausgaben aufschreibst, kannst du hier dann genau sehen, ob du zu viel ausgegeben hast oder in deinem Budget geblieben bist.

Jetzt kommen wir zum eingemachten, am besten du führst schon ein Haushaltsbuch und weist wieviel du in den letzten Wochen oder Monaten für alles ausgegeben hast (wenn nicht, wird es jetzt Zeit!).

Dann nehmen wir jetzt als Beispiel Lebensmittel, ich würde euch empfehlen, das ihr aufschreibt wie viel ihr wöchentlich für Lebensmittel ausgibt. Angenommen ihr gebt im Schnitt 150€ die Woche aus, setzt ihr euer Budget auf 140€ und versucht einfach von Woche zu Woche euch daran zu halten.

Hier findest du Tipps zum Geld sparen im Alltag

Ich erreiche mein Haushaltsbudget nicht

Kannst du dein vorgegebenes Haushaltsbudget nicht einhalten, solltest du dir Gedanken machen woran es liegt.

Wenn du ein Haushaltsbuch führst, solltest du mit deinen vorgegebenen Budgets ausrechnen, ob du überhaupt mit deinem Einkommen hinkommst. Vielleicht gibst du auch zu viel Kleidung aus und solltest da etwas einsparen.

Es bringt auch nichts, wenn du dir vornimmst 150€ für Lebensmittel die Woche auszugeben und du bist damit schon am Limit. Schaust nach Schnäppchen, Angebote und gehst schon zum günstigsten Discounter einkaufen. Hier ist dann halt kein Einsparpotenzial.

Aber kaufst du dir nur Marken Kleidung und gibst Unsummen im Monat dafür aus, dann hast du hier jede Menge Einsparpotenzial.

Haushaltsbudget und Finanzen

Möchtest du deine Finanzen im Griff haben, bist du gut damit beraten ein Haushaltsbuch zu führen und dir Haushaltsbudget festzulegen.

Wenn du das meisterst und von Monat zu Monat dein Haushaltsbuch genau führst, wirst du genau sehen wo du sparen kannst.

Und am besten ist es doch, wenn du schon zum Monatsanfang Geld sparen kannst und es dir auf dein Sparkonto überweist.

Geld wachsen sehen
Geld wachsen sehen

Finanzen ist ein großes Thema, die eigenen Finanzen im Griff zu haben ist dein eigenes Thema, aber glaub mir. Es ist nicht schwer! Es kann sogar auch richtig Spaß machen. Fange an Bücher zu lesen und investiere in dich selbst, denn das ist die größte Investition, die du je tätigen kannst.

Wenn die dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn du ein Kommentar dalassen würdest und ihn mit deinen Freunden teilst.

Ein großen Dank von Familien Finanzen im Griff

Wenn du mit einem gebührenfreien Aktien-Sparplan oder ETF-Sparplan beginnen möchtest, brauchst du auf jeden Fall ein Wertpapierdepot bei der ING!, um in die besten ETFs zu investieren.

Du solltest auf jeden Fall einen Online Broker nutzen, z.B mit der ING kannst du bis zu 715 Sparplan fähige ETFs auswählen die du ab 50€ besparen kannst und dein Depot kostet absolut nichts!

Und denke daran:

Je eher du mit dem investieren anfängst, desto weniger musst du jeden Monat sparen und zurücklegen.

Und falls du denkst, dass du in einem Crash alles verlierst:

Bisher haben sich die Börsen noch von jeden Crash wieder erholt

Die von mir empfohlenen Finanzprodukte* :

Girokonto: Das ING Girokonto. Kostenlos Bargeld ab 50€ an 97% aller Automaten in Deutschland und allen Euro-Ländern.

Ein reines Depot mit nur 1€ Ordergebühr und mit dem Handy verwalten: Hier das Depot von Trade Republic beantragen!

Investiere für deine Kinder oder Enkel: “OSKAR” jetzt bis zu 500 Euro Prämie und mit 3 x \”sehr gut\” für den ETF-Sparplan von “OSKAR”

Zahlungseingang/Monat:
Euro
EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Durchschnittliches Guthaben:
Euro
an
Durchschnittliches Minus:
Euro
an
Tagen
Zahlungseingang: 1200 € / Guthaben: 1000 € an 30 Tagen
DKB
DKB-Cash
0,00 €
Kosten pro Jahr
ING
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
comdirect bank
comdirect Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Commerzbank Direct Banking
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline
0,00 €
Kosten pro Jahr
N26
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 08.07.2020. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2020 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Neueste Beiträge

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

 

2 Antworten

  1. Marco sagt:

    Danke lieber Stefan für diesen guten Beitrag,
    Ich finde es ist einer der wichtigsten finanziellen Quellen, die eigenen Einnahmen und Ausgaben mit einem Haushaltsbuch im Griff zu haben. Bitte mach weiter so, ich liebe deinen Blog 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.